Stylingtipps für den Casual Look

Sich für eine Feier mal so richtig schick zu machen kann durchaus Freude bereiten und gerne einmal etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Doch wenn wir uns ehrlich sind – der Alltag sieht bei den meisten anders aus. Jeans und T-Shirt sind praktisch, bequem und können vielseitig gestylt werden.

Mit dem richtigen Make-Up und einer modernen Frisur wird der Casual Look dennoch nicht langweilig. Eine Glättbürste zaubert im Handumdrehen eine alltagstaugliche Frisur, ist schonend zum Haar und kann selbst von Anfängern bedient werden. Der nächste Montag kann also kommen!

Casual Look stylen

Casual Outfits für jeden Tag

Morgens ist die Zeit bei den meisten recht knapp bemessen. Wer sich da noch lange Gedanken um das Outfit für den Tag machen muss, kommt schnell in den Stress. Damit genau dieser vermieden werden kann, ist es so ratsam, sich einen Go-To-Look zuzulegen, der jeden Tag funktioniert. Je nach Arbeitsplatz ist der Casual Look schließlich durchaus auch jobtauglich. Damit der Look gepflegt, aber nicht zu gestylt wirkt, sollten einige Tipps beachtet werden. Löchrige oder schmutzige Kleidung ist so natürlich auch bei einem lässigen Outfit tabu. Wer auf die tägliche Jeans nicht verzichten möchte, sollte so darauf achten, dass sie richtig sitzt und eine zurückhaltende, klassische Waschung hat. Als Oberteil eignen sich Shirts ebenso wie Pullis. In einem eher lässigen Büro reicht ein gut geschnittener Blazer über der Jeans. Wer sich eine kleine Garderobe an Hosen und Oberteilen zusammengestellt hat, die sich problemlos miteinander kombinieren lassen, ist für jeden Tag gewappnet. Ein schickes Accessoire wie eine edlere Ledertasche oder auffallende Ohrringe veredeln jedes Outfit im Handumdrehen und lassen selbst das lässigste Outfit gestylt wirken.

Mit der Glättbürste entspannte Looks kreieren

Auch Fans von lässigen Outfits sollten die Frisur nicht ganz vergessen. Wer seine Haare zudem nicht jeden Tag im gleichen Zopf tragen möchte, musste bisher häufig einiges an Zeit einplanen, um eine echte Frisur zu zaubern. Mithilfe einer Glättbürste lassen sich jedoch in nur wenigen Minuten die verschiedensten Looks zaubern. Im Gegensatz zu Glätteisen und Lockenstab ist die Glättbürste deutlich schonender für die Haarstruktur. Zudem können auch weniger Geschickte dieses Produkt nach nur kurzer Zeit bedienen. Durch langsames Ziehen durch die Haarsträhnen werden krause und lockige Haare in Form gebracht und gewinnen an Glanz und Volumen. Wer den kompletten Sleek Look bevorzugt, kann die Haare nach dem Glätten mit Haarspray fixieren. Für einen edlen Pferdeschwanz werden die Haare mit einem Zopfgummi zusammengebunden. Eine dünne Strähne wird vorsichtig aus dem Zopf gezogen und um das Gummi gewickelt. So entsteht ein lässiger und schneller Look, der sich sehen lassen kann.

Haarstyling und Outfit perfekt aufeinander abgestimmt

Damit der Look perfekt wird, sollten Frisur und Outfit stets aufeinander abgestimmt werden. Voluminösere Kleider und weite Mom-Jeans sind besonders angesagt und gehören zu jedem Casual Look. Damit man nicht zu unförmig wirkt, sollten Frisur und Make-Up edel sein. Mit der Glättbürste gestylte Haare werden mit einigen Haarklammern hinter den Ohren in Form gebracht. Dezentes Make-Up hilft dabei, auch bei lässigen Alltagslooks gepflegt zu wirken. Wer beim Outfit auf Skinny Jeans und figurbetonten Pulli setzt, kann die Haare offen tragen und so für einen spannenden Kontrast sorgen. Androgyne Looks wirken durch eine Frisur, die das Gesicht sanft umspielt, weniger hart – und sind so perfekt für den Alltag!

DAS KÖNNTE DICH INTERESSIEREN

Load More Posts
2019-12-19T15:50:19+01:00