Wann lohnt sich eine Fotovoltaik Anlage?

Eine Fotovoltaik Anlage ist nicht nur für den Eigengebrauch. Einspeisungen in das regionale Stromnetz und umfangreiche Förderungen machen eine Fotovoltaik Anlage für viele ertragreich. Wie genau kann mit einer Fotovoltaik Anlage eine Rendite erzielt werden?

Was beim Betrieb einer Fotovoltaik Anlage wichtig ist!

Die Frage ist: Was soll mit einer Fotovoltaik Anlage erreicht werden? Für die Umwelt ist ein Betrieb allemal vorteilhaft. Doch wann rechnet sich eine Fotovoltaik Anlage? Die Antwort ist ganz einfach. Am ertragreichsten ist eine Anlage, je mehr Solarstrom selbst verbraucht wird. Der selbst erzeugte Strom ist daher günstiger als der gekaufte Strom eines Netzbetreibers.

Eine Fotovoltaik Anlage ist immer eine langfristige Investition. Sie soll sich über mehrere Jahre rechnen. Die Amortisationsdauer, also die Zeit, bis sich die Erträge und Kosten ausgleichen, ist von der Leistungsstärke der Fotovoltaik Anlage und von deren Größe abhängig. Die elektrische Leistung einer Fotovoltaik Anlage wird in Kilowattpeak (kWp) angegeben. Der Wirkungsgrad einer Fotovoltaik Anlage und auch der Neigungswinkel des Gebäudedaches sind wichtige Komponenten. Fotovoltaik Anlagen amortisieren sich im Vergleich zu anderen Arten der regenerativen Energiegewinnung relativ schnell. Zudem besitzt eine Indach Solaranlage keine beweglichen Bauteile für diese eine Wartung anfallen könnte.

Doppelt sparen mit dem eigenen Strom

Mit einer Fotovoltaik Anlage kann bequem selbst Strom erzeugt werden. Es fallen die Anschaffungskosten und Wartungskosten an. Das rechnet sich mit den eingesparten Stromkosten. Ein hoher Eigenverbrauch ist also durchaus positiv. Was geschieht, wenn der Haushalt mehr Strom produziert, als er selbst nutzen kann? Der überschüssige Strom kann in ein öffentliches Stromnetz eingespeist werden. Die Vergütung erfolgt nach einer Einspeisevergütung. Damit kann also doppelt gespart werden. Was geschieht, wenn die Sonne nicht scheint? Kein Problem. Stromspeicher können den erzeugten Strom speichern und für eine ausgeglichene Versorgung genutzt werden. Damit sind für die Eigentümer von Fotovoltaik Anlagen genügend Stromreserven vorhanden. Fotovoltaik Anlagen bieten neben der Stromerzeugung auch die Möglichkeit einer Wärmegewinnung. Hier kann eine konkrete Beratung weiterhelfen.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Für Fotovoltaik Anlagen gibt es zahlreiche Fördermöglichkeiten. Auch der Gesetzgeber hat erkannt, dass ein Beitrag zur regenerativen Energiegewinnung wichtig ist. Dieser Trend wird daher langfristig anhalten. Zu den Fördermöglichkeiten gehören zinsgünstige Kredite oder auch steuerliche Vorteile. Der Förderumfang hängt meist von der Art und Größe einer Fotovoltaik Anlage ab. Ebenso kann es einen Unterschied machen, ob es sich um einen Neubau oder eine Altbausanierung handelt. Fachfirmen kennen sich nicht nur mir der Montage aus, sondern sind auch über aktuelle Fördermöglichkeiten informiert. Eine Beratung bei einer Fachfirma kann da bereits weiterhelfen.

DAS KÖNNTE DICH INTERESSIEREN

Load More Posts
2021-02-09T10:50:08+01:00
Nach oben