WAS IST EPOXIDHARZ?

Epoxidharz ist ein Kunstharz, welches aus zwei Teilen besteht: Dem eigentlichen Harz und dem dazugehörigen Härter. Werden diese beiden Komponenten zusammengemischt, findet durch die chemische Reaktion innert weniger Stunden eine Aushärtung statt, welche äusserst dauerhaft und stabil ist.

Epoxidharz Stabilität

Epoxidharz ist ein vielseitiger Werkstoff, der früher eher für bautechnische Zwecke in Gewerbe und privat verwendet wurde. In jüngster Zeit jedoch hält Epoxidharz jedoch auch immer mehr Einzug im künstlerischen Bereich. Zum einen in Form von Kombinationen aus Epoxy Harz und Holz, als auch für kunstvolle Bilder auf Leinwand und für das Giessen von Formen und Schmuck. Vor allem in Kombination mit Holz bietet dieser langlebige Klebstoff eine moderne Interpretation klassischer rustikaler Designs, von der Tischplatte bis hinunter zu Untersetzern. Darüber hinaus können Designer damit Holzstücke verwenden, die normalerweise weggeworfen werden. Um schöne Dinge aus Epoxy herzustellen, kann das Harz auch eingefärbt werden und so wird aus einem Material mit perfekten Eigenschaften etwas Schönes und Künstlerisches.

Dabei gibt es eine grosse Bandbreite an Epoxidharz Produkten, welche sich für unterschiedliche Einsatzzwecke eignen. Um das richtige Produkt zu finden, gibt es einen Epoxidharz Ratgeber von Resin-Expert.com, welcher die besten Produkte vergleicht.

Nachfolgend finden Sie die beliebtesten Anwendungsgebiete aus Epoxidharz und Holz.

Epoxidharz Tische herstellen

Epoxidharz-Tische sind im Moment besonders beliebt, wovon viele verschiedene Arten existieren. Diese Tische bestehen im Wesentlichen aus zwei Brettern, in welche in der Mitte das Harz eingegossen wird. Eine besonders beliebte Variante hört auf den Namen River Table, da das Harz in der Farbe von Wasser eingefärbt wird, wodurch der Eindruck eines fliessenden Flusses entsteht. Den kreativen Möglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt, lässt sich so doch auch zum Beispiel ein Lavatisch herstellen oder es können auch Gegenstände in die Tischplatte eingegossen werden. Auch die Kombination mit einer Naturrand-Kante hat sehr viel Charme und sieht dabei sehr spannend aus. Dabei ist das Giessen von Tischen in allen möglichen Formen möglich: Vom Couchtisch, Esstisch, Beistelltisch oder Gartentisch ist alles möglich. Epoxidharz lässt sich dabei sehr gut schleifen und polieren, sodass eine glatte, glänzende Oberfläche erreicht werden kann. Auch die statischen Eigenschaften dieser Tischplatten ist sehr gut, da das ausgehärtete Harz bruchsicher und höchst belastbar.

Das Giessen von Formen mit Holz

Nach dem Aushärten kann Epoxidharz, genau wie Holz, geschliffen und geformt werden, um Schmuck wie Anhänger, Ringe und Armbänder herzustellen, die oft mit kleinen zusätzlichen Details verziert sind, die in das klare Epoxidharz-Finish eingesetzt werden. Auf einem Anhänger zum Beispiel kann die Oberfläche des Holzes, sei es ein einzigartiges Stück mit Löchern und scharfen Kanten geformt und gefärbt werden, um alles von einer schneebedeckten Bergkette bis hin zu einem felsigen Canyon darzustellen. Auch können Pflanzen und Blumen in das Harz eingegossen werden, wodurch sich wunderschöne Unikate herstellen lassen. Diese Art von Formguss ist auch ideal, um zum Beispiel Fingerringe zu giessen, welches nach eigenen Wünschen ohne handwerkliches Geschick zu einem wahren Unikat wird. Auch Hohlformen oder geometrische Formen wie Kugeln oder Pyramiden lassen sich so herstellen und einfärben bzw. mit Gegenständen eingiessen.

Füllen von Rissen mit Holz-Epoxidharz

Holz kann aufgrund von natürlichen Schäden oder eingeschlossener Feuchtigkeit beschädigt, gerissen oder zerlöchert sein. Glücklicherweise bietet Epoxidharz auch hier eine effektive Lösung zur Reparatur, sei es eine verrottende Fensterbank oder ein gerissener Tisch. Für Situationen, in denen Risse ausgefüllt werden müssen, reicht etwas hochwertiges Epoxidharz in diese Spalten zu füllen, welches das Holz durchdringt, sehr gut haftet und die ganze Struktur stabilisiert. Wenn der Fäulnis-Prozess jedoch schon sehr weit fortgeschritten ist, gibt es auch Epoxidharz-Pasten, welche bereits nach dem Mischen von Hand geformt bzw. gespachtelt werden können. Nach der vollständigen Formgebung und Aushärtung lässt es sich leicht schleifen, polieren und bei Bedarf überlackieren, und das Endprodukt bewegt sich und biegt sich wie das Holz, wodurch Risse vermieden werden.

Fazit

Epoxidharz ist ein unglaublich vielseitiges Material, welches auch für die Kunst und in Kombination mit Holz sehr gut eingesetzt werden kann. Mit keinem anderen Werkstoff sind so einzigartige Einsatzzwecke möglich, die zeitgleich eine solche Stabilität haben.

2019-08-31T11:54:47+01:00