IST EIN ABGELAUFENES ANTI-VIRUS-PROGRAMM WIRKLICH EIN GROSSES PROBLEM?

Wenn Sie Ihre Unternehmensdaten und -systeme sicher halten wollen, ist es unerlässlich, dass auf jedem System ein Antiviren- oder Antimalwarescanner installiert ist. Während die Installationsrate dieser Programme in Unternehmen fast 100% beträgt, gibt es einen zunehmenden Trend, bei dem einige Unternehmen ihre Abonnements auslaufen lassen. Wenn also Ihr Antiviren-Abonnement abläuft, ist das dann wirklich ein großes Problem?

Abgelaufenes Antivirenprogramm

Was passiert, wenn ein Antiviren-Abonnement abläuft?

Während jedes Programm ein abgelaufenes Abonnement etwas anders behandelt, im Allgemeinen, funktionieren die meisten noch in irgendeiner Weise. Normalerweise können Sie einen Scan durchführen, aber wahrscheinlich werden Sie nicht in der Lage sein, mit Malware oder Sicherheitsbedrohungen umzugehen. Funktionen wie das automatisierte Scannen werden ebenfalls deaktiviert.

Andere Programme werden die Aktualisierung der wesentlichen Viren- und Malware-Datenbanken, die vom Programm zur Identifizierung und Bereinigung neuer Malware verwendet werden, einstellen. Das bedeutet, dass Sie zwar bis zum Datum des letzten Datenbank-Updates vor bekannten Viren und Sicherheitsmängeln geschützt sind, aber nicht vor neu entdeckten Viren.

Einige gängige Programme wie Kaspersky bieten eine Antiviren-Scanner-Testversion oder ein Programm, das mit einem neu erworbenen Computer geliefert wird. Mit Programmen wie diesen hören sie normalerweise auf zu funktionieren, sobald die Probezeit vorbei ist. Ja, sie laufen noch, aber Sie können nicht scannen oder Aufgaben ausführen.

Kurz gesagt, wenn Ihr Abonnement abläuft, sind Ihre Systeme nicht mehr sicher oder so geschützt, wie sie sein sollten. Interessanterweise hat Microsoft einen spannenden Security Intelligence Report  veröffentlicht. Dieser Bericht ergab, dass Computer und Systeme mit abgelaufener Malware nur geringfügig weniger wahrscheinlich infiziert sind als Systeme ohne installierte Malware-Scanner.

Was tue ich, wenn mein Abonnement kurz vor Ablauf steht?

Bevor Ihr Abonnement abläuft, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um alle Ihre Systeme und Daten zu sichern. Der Grund dafür ist, dass Sie im Falle eines Falles ein sauberes Backup haben, auf das Sie zurückgreifen können. Sobald dies geschehen ist, sollten Sie die Verlängerung Ihres Abonnements in Betracht ziehen. Die meisten Programme erlauben es Ihnen, dies direkt vom Scanner aus zu tun, so dass es oft recht einfach ist.

Als Geschäftsinhaber müssen Sie jedoch den Überblick über Ihre Systeme und Lizenzen behalten. Wir empfehlen die Erstellung einer Excel-Datei mit Informationen über das Abonnement, das für alle Systeme gilt. Berücksichtigen Sie, wann der Scanner auf jedem System installiert wurde, wie lange die Abonnementlaufzeit ist und wann sie abläuft.

Was passiert, wenn meine Abonnements kurz vor Ablauf stehen, mir aber mein aktuelles Programm nicht gefällt?

Es kann vorkommen, dass der von Ihnen gewählte Scanner Ihre Erwartungen einfach nicht erfüllt. Möglicherweise dauert der Scan zu lange, verbraucht zu viele Ressourcen oder ist einfach nicht in der Lage, alle Ihre Systeme zu schützen. Unabhängig davon, aus welchem Grund, ist der Wechsel des Scanners immer eine Option.

Wenn Sie darüber nachdenken, zu einem anderen Scanner zu wechseln, empfehlen wir Ihnen dringend, vor jeder Aktion eine Sicherung Ihrer Systeme durchzuführen. Sie können dann mit der Suche nach anderen Systemen beginnen. Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit einem erfahrenen IT-Service Unternehmen in Verbindung zu setzen, da diese Ihnen helfen können, eine Lösung zu finden, die für Ihr Unternehmen und Ihre Systeme geeignet ist. 

2019-09-01T16:49:37+02:00